Aktuelles

Projekte - Archiv

Präventionsfachtag 2023

Präventionsfachtag Radikalisierung 2023

Fachtag des interkommunalen Präventionsnetzwerkes Radikalisierung
29. November 2023 I 13.30-18.00 Uhr I Kolping-Akademie Würzburg

Der Präventionsfachtag Radikalisierung Würzburg 2023 beleuchtet die aktuellen Dynamiken der Polarisierung und Radikalisierung im Kontext vielfältiger Krisen in Deutschland.

Darüber hinaus diskutieren wir mit Praktiker:innen und Vertreter:innen aus der Zivilgesellschaft wie die Radikalisierungsprävention möglichen Folgen von Spaltungstendenzen begegnen kann. Im Sinne von Gemeinsam die Mitte stärken! Aber wie?“ konzentrieren wir uns dabei auch auf Möglichkeiten und Handlungsoptionen, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt im Sozialraum zu stärken.

Aufgrund der Zunahme von Konflikten an Schulen wird diesen neben anderen Lebensbereichen wieder ein besonderer Stellenwert beigemessen.

Da das Thema „gesellschaftlicher Zusammenhalt“ uns alle betrifft, sprechen wir mit unserem diesjährigen Fachtag erstmals neben pädagogischen Fachkräften auch Vertreter:innen von Migrant:innenselbstorganisationen und weitere interessierte Personen aus der Zivilgesellschaft an.

Bitte wählen Sie mit Ihrer Anmeldung aus den vier angebotenen Gesprächsräumen den aus, mit dem sie sich im Rahmen des Fachtages intensiver auseinandersetzen möchten. Wir versuchen Ihre Wahl bestmöglich zu berücksichtigen.

Wir freuen uns schon heute Sie als Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner bei unserem 6. Präventionsfachtag Radikalisierung persönlich in der Kolping-Akademie Würzburg begrüßen zu dürfen.

Ihr Team Interkommunales Präventionsnetzwerk Radikalisierung Würzburg

 

Programm

13.30 Uhr                Ankommen und Öffnung des Tagungsbüros

14.00 Uhr                Begrüßung und Grußworte

14.30 Uhr                Vortrag und Diskussion

                                    „Potenziale sozialräumlicher Resilienzstärkung zur Prävention von gesellschaftlicher Polarisierung und Radikalisierung“
                                      Dr. Britta Hecking
                                      Camino – Werkstatt für Fortbildung, Praxisbegleitung und Forschung im sozialen Bereich gGmbH

15.30 Uhr Kaffeepause

15:45 Uhr Gesprächsräume

Gesprächsraum 1:  „Begegnungen schaffen—Zusammenhalt stärken“
Würzburger Moscheegemeinden
Verein Brückenbogen Kulturinsel e.V.
Ausländer– und Integrationsbeirat Würzburg

Gesprächsraum 2:  Engagiert vor Ort—Stärkung und Sichtbarmachung von Frauen—Austausch von Perspektiven
Interkulturelles Frauenprojekt „Blickpunkt““

Gesprächsraum 3: „Wie spreche ich mit Kindern über Rassismus?“
Christina Warmann und Cathrin Lüderitz

Gesprächsraum 4: Polarisierung in Schulen entgegenwirken
Handlungsmöglichkeiten zwischen Prävention und Radikalisierung
ufuq.de-Fachstelle in Bayern
Violence  Prevention Network—Beratungsstelle Bayern

17.30 Uhr Plenum

18:00 Uhr Ende des Fachtages

Steck mal in meiner Haut

Workshop für Grundschullehrer*innen mit Saskia Hödl: Steck mal in meiner Haut – Mit Kindern einfühlsam und stärkend über Rassismus sprechen

Datum/Zeit
18.09.2023
14:00 – 17:30

 

Workshop mit Saskia Hödl:
Steck mal in meiner Haut – Mit Kindern einfühlsam und stärkend über Rassismus sprechen

Wir leben in einer rassistischen Gesellschaft, zwangsläufig kommen also auch Kinder und
Pädagog*innen mit rassistischen Aussagen in Kontakt. Nicht immer ist das erste Bauchgefühl der
beste Ratgeber im Umgang damit. Doch sowohl Kinder als auch Erwachsene können lernen, wie man
sicher mit solchen Vorfällen umgehen kann. Als Grundschulpädagog*innen ist es vor allem wichtig,
Rassismus zuverlässig zu erkennen und zu reagieren, ohne die Situation schlimmer zu machen.

Präventionsfachtag 2022

Präventionsfachtag Radikalisierung 2022

Die Dokumentation des diesjährigen Präventionsfachtages Radikalisierung umfasst neben den Inputs der Referent:innen auch die Diskussionsparts im Nachgang zu den Vorträgen und im Rahmen der Arbeit in den Konfliktfeldern.

Die Dokumentation stellt kein wörtliches Protokoll dar, sondern konzentriert sich vielmehr auf zentral besprochene Fragestellungen.

vielfältig füreinander

vielfältig füreinander - gemeinsam gegen hass und hetze
digitale Aktionsreihe im Rahmen des
interkulturellen Herbstes der Stadt Würzburg 2021

Im Rahmen des diesjährigen interkulturellen Herbstes des Ausländer- und Integrationsbeirates der Stadt Würzburg veranstaltet das interkommunale Präventionsnetzwerk Radikalisierung des Fachbereichs Integration, Inklusion und Senioren der Stadt Würzburg und des Amtes für Jugend und Familie Landkreis Würzburg im Oktober eine digitale Aktionsreihe am Abend.

Neben Modulen zur Beratung für von rechter Gewalt Betroffener – Save Space – umfasst die Veranstaltungsreihe offene Informations- und Empowermentangebote für alle Interessierten aus der Zivilgesellschaft mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen.

Für die inhaltliche Gestaltung der einzelnen Veranstaltungen konnten wir einige Expert*innen aus den unterschiedlichen Bereichen der Extremismusprävention und Antidiskriminierungsarbeit gewinnen, die die zentralen Themen mit ihrer jeweiligen Fachkompetenz und Expertise aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und zum intensiven Austausch einladen.

Die einzelnen Module an jedem Dienstag im Oktober beginnen um 18.30 Uhr und haben einen Zeitrahmen von 1,5 bis 2 Stunden.

Die Veranstaltungsreihe wird Betroffenen Unterstützungsmöglichkeiten aufzeigen und sie ermutigen, diese in Anspruch zu nehmen. Zum anderen zielt die Aktionsreihe darauf ab, jedem zu verdeutlichen, was wir gemeinsam gegen Hass und Hetze tun können und dabei auch das Handlungsspektrum zwischen „gar nicht handeln“ und dem „aktiven Einschreiten in Akutsituationen“ zu beleuchten. Die Möglichkeiten in Würzburg füreinander da zu sein sind vielfältig, genau wie unsere Stadtgesellschaft.

In unserem Buchungsportal können Sie sich gerne Ihren Platz bei den Onlineveranstaltungen reservieren. Hier finden Sie auch nähere Informationen zu den einzelnen Institutionen und den jeweiligen Veranstaltungsinhalten. Selbstverständlich können Sie sich auch für mehrere Veranstaltungen eintragen. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Mail. Die Zugangscodes für die Onlineveranstaltungen gehen Ihnen gesondert zu.

 

Liebe Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner,

wir freuen uns sehr, mit Ihnen im Rahmen unserer Aktionsreihe „vielfältig füreinander—gemeinsam gegen Hass und Hetze“ online wieder in den Austausch treten zu dürfen und uns gemeinsam mit Ihnen dieser wichtigen Themen anzunehmen.

Ihr Team
Interkommunales Präventionsnetzwerk Radikalisierung Würzburg

Online-Abschlussplenum

Mitschnitt des Online-Abschlussplenums
Aktionswochen gegen Verschwörungsideologien und Extremismus
vom 30.10.2020

Video abspielen

Präventionsfachtag 2022

Präventionsfachtag Radikalisierung 2022

Die Dokumentation des diesjährigen Präventionsfachtages Radikalisierung umfasst neben den Inputs der Referent:innen auch die Diskussionsparts im Nachgang zu den Vorträgen und im Rahmen der Arbeit in den Konfliktfeldern.

Die Dokumentation stellt kein wörtliches Protokoll dar, sondern konzentriert sich vielmehr auf zentral besprochene Fragestellungen.

Nach oben scrollen